Notruf

Download Notfall-Telefax

 

Heute ist es Stand der Zeit, Notrufe mittels einer "standardisierten Notrufabfrage" aufzunehmen und die entsprechenden Einheiten der Feuerwehr oder des Rettungsdienstes zu entsenden.

Begonnen wurde mit den ersten Versuchen einer solchen Notrufabfrage in den USA, wo eine derartige systematische Abfrage heute in fast allen Notrufzentralen Standard ist. Da die Struktur in Amerika nicht mit der europäischen zu vergleichen ist, sind die ersten Versuche anfänglich mehrfach gescheitert.

Heute gibt es mehrere Anbieter von entsprechenden, auf den europäischen Raum, zugeschnittenen Systemen.

Vorteil

Eine standardisierte Notrufabfrage leistet dem ausgebildeten Leitstellendisponenten eine wertvolle Unterstützung um ihn strukturiert, schnell und sicher durch die notwendigen Fragen bei einem Notruf zu leiten. Es sollten auch spezielle Hinweise verfügbar sein, damit der Disponent dem Anrufer über Telefon Anweisungen zur richtigen Verhaltensweise in einer lebensbedrohlichen Situationen oder zur richtigen Erste Hilfe geben kann (z.B. Anleitung zur Wiederbelebung).

Gerade in oft schwierigen Situationen ist so sichergestellt, dass keine wichtigen Informationen vergessen werden ohne den Disponenten in seiner Qualifikation einzuschränken. Somit erfüllt es die Anforderungen von deutschen und europäischen Leitstellen an Flexibilität und Sicherheit.

Mit der standardisierten Abfrage sind tatsächliche Auswertung der Notrufabfrageergebnisse erst möglich und tragen so zur Qualität in der Leitstelle bei.

Zeitgleich zur Notrufabfrage können somit schneller und effizienter Maßnahmen und Alarmierungen durchgeführt und eine Minimierung von Datenübertragungsfehlern sichergestellt werden.